"Zärtlich fast atmete ich den Morgennebel – die Weite – endlich frei; Frei wie Wind."